Takarazuka-Revue



Die Takarazuka Revue ( jap. 宝塚歌劇団 , Takarazuka Kagekidan ) is a Populares japanische Musik Theater – Gruppe , sterben 1913 von Kobayashi Ichizo Gegründet Wurde. Das maßgebliche Merkmal der Gruppe ist, dass sowohl weibliche als auch weibliche Rollen dargestellt werden. Neben der Phaszination von „Spielen mit den Geschlechtern“ prägt der Inszenierungen eine romantische und märchenhafte Kulisse. Die meisten Stücke Sind Westlichen Musicals , aber Auch Adaption von Shojo – Manga oder Japanischen und Chinesischen Märchen. Durch de Inszenierung der Musicals ElisabethSowie Die Rosen von Versailles ist ein langjähriges Ensemble auch außerhalb Asiens Aufmerksamkeit. Die Groep gehört zur Eisenbahngesellschaft Hankyū Dentetsu .

Einstellung

Revue wurde 1913 von Kobayashi Ichizō , dem Gründer des Eisenbahnkonzerns Hankyū Dentetsu , ins Leben gerufen, um Touristen in der Stadt Takarazuka zu lockern. Aufgegeben wurden die jungen, unverheirateten Mädchen und dem Grundsatz Kiyoku, Tadashiku, Utsukushiku („[sei] unschuldig, aufrichtlich, schön“) folgten. Im Gegensatz zum traditionellen Kabuki- Theater konzen trierte man sich im Takarazuka einem westlich orientierten Musicals und Revuen. Die Ehrungen Aufführung 1914, führt 1924 zum Ensemble des EnsemblesButton 2,5 Millionen Besucher im Jahr und eine feste, kristallisierte sich heraus. Auf dem Gelände des Revue ihr erstes mit 3000 Pätzen ausgestattetes Theater: das Takarazuka Grand Theatre.

Otokoyaku und Musumeyaku

Die Heiligen von Takarasiennes (Abgeleitet aus dem Französischen, zB Parisienne) sind die zweijährige Ausbildung an der renommier Takarazuka Musikschule . Nach Ende des ersten Ausbildungsjahres waren die Mädchen in Otokoyaku (Männerrollen) und Musumeyaku (Frauenrollen) eingeeilt. Dies geschieht in Übereinstimmung mit dem folgenden: Wunsch aber auch nach Körperbau, Sprich dem Maskulinen Erscheinungsbild (Größe, Statur), Sowie der Jeweiligen Oktavenstärke und Stimmlage. Hier ist die Darstellung eines Mannes, eines Otokoyaku, der beliebtesten und anerkanntesten Form am Theater.

Gruppensystem

Um möglich zu sein, verschiedene Stücke zu ergänzen, können Sie sich im weiteren Verlauf der Revue der Dordrecht in Schauspielgruppen einzutufen.

  • Hanagumi ( 花 組 , dt. „Blumengruppe“)
  • Tsukigumi ( 月 組 , dt. „Mond Gruppe“)
  • Yukigumi ( 雪 組 , dt. „Schneegruppe“)
  • Hoshigumi ( 星 組 , dt. „Sternengruppe“)
  • Soragumi ( 宙 組 , dt. „Kosmosgruppe“) seit 1998

Jede Gruppe hatte einen eigenen Stil war die Leistung und die Darstellung der Juden, Stücke ausgewirkt; Die Sterne sind in den letzten zwei Jahren nach und nach verschwunden und werden durch das Bild des Jeweiligen Otokoyaku Top Stars prägt. Eine sichere Linie ist in jeder Gruppe gleich erkennbar. In Jeder der Gruppen gibt es zwei Top-Level-Stars , eine der berühmtesten Burgen der Welt und eine der berühmtesten Burgen der Welt. Männliche und weibliche Hauptrolle in einem Stück wurden so gut mit dieser Top Combibesetzt, in Einigen wenige ausnahme Wird stirbt weibliche Hauptrolle mit Einem other Otokoyaku besetzt, so zum beispiel Rolle der Elisabeth in der Tsukigumi-Inszenierung Dezember gleichnamiges Stück im Jahr 2005. In jeder Gruppe herrscht Eine Gewiss Hierarchies in BEZUG auf sterben zu verteilenden Rolle sterben.

NEBEN die 5 Hauptgruppen sind also zudem EIN Extra – Course ( 専科 , Senka ), in dem „alten“ Darsteller wechseln Kann, , ideal für nicht aufhören Wollens. Senka selbst inszeniert keine Stücke, Wechsel verkraften jedoch oft sterben Älteren Rolle in stuck wo 5 Hauptgruppen. Seit 2002 Besitzt Senka ebenfalls EINE Top-Star-Otokoyaku, Yu Todoroki , stirbt in unregelmäßigen Zeitabständen Entweder für ein Stück – Welches in diesem Fall Zwei männliche Hauptrollen aufweisen – mit Einer Gruppe Zusammenarbeiten oder eigene Stücke erhalten, für sterben sich als Guss eines Teil Eines other Gruppe Unterstützt.

Auswahl an Bekannten Stücken

  • Akanesasu Murasaki kein Hana
  • Asaki Yume Nishi (nahe der Vorlage von Genji Monogatari )
  • Elisabeth (Musical) – Ai zu Shi no Rondo
  • Ernest in Love (basierend auf Oscar Wildes Die Bedeutung des Seins Ernst )
  • Jungs und Puppen (Musical)
  • Kaze nach Tomo Ni Sarinu (nach Margaret Mitchells Vom Winde verweht )
  • Ich und mein Mädchen
  • Sag niemals Auf Wiedersehen
  • Nova Bossa Nova (Revue)
  • Phantom (Musical)
  • Sing ‚im Regen (Musical)
  • Die Rosen von Versailles (nach Hauptthema getrennte Aufführungen von Oscar Version, Oscar und Andre Version, Fersen und Marie Antoinette Version und Andre Version )
  • Utakata no Koi (basisend auf der Vermintenen Lieben Geschichte zwischen Rudolf-Österreich-Ungarn und Mary Vetsera )
  • West Side Geschichte

Die Inszenierungen zu Riyoko Ikedas Manga- Serie Die Rosen von Versailles sind zusammen mit Elisabeth von Kommerzielle Erfolg Projects der Revue.

Auswahl an Takarasiennes

Hanagumi:

  • Asumi Rio (Otokoyaku Top Star Seit 2014, Debüt 2003)
  • Hana Ranno (Musumeyaku Top Star Seit 2010, Debüt 2006)
  • Fūto Nozomi (Otokoyaku, Debüt 2003)

Tsukigumi:

  • Masaki Ryū (Otokoyaku Top Star Seit 2012, Debüt 2001)
  • Reika Manaki (Musumeyaku Top Star Seit 2012, Debüt 2009)

Yukigumi:

  • Kazuho So (Otokoyaku Top Star Seit 2012, Debüt 1996)
  • Ayu Manaka (Musumeyaku Top Star Seit 2012, Debüt 2005)
  • Seina Sagiri (Otokoyaku, Debüt 2001)

Hoshigumi:

  • Reon Yuzuki (Otokoyaku Top Star Seit 2009, Debüt 1999)
  • Nene Yumesaki (Musumeyaku Top Star Seit 2009, Debüt 2003)
  • Yuzuru Kurenai (Otokoyaku, Debüt 2002)

Soragumi:

  • Kaname Oki (Otokoyaku Top Star Seit 2012, Debüt 2000)
  • Rion Misaki (Musumeyaku Top Star Seit 2012, Debüt 2009)
  • Manato Asaka (Otokoyaku, Debüt 2002)

Senka:

  • Yū Todoroki (Otokoyaku Top Star in Yukigumi 1997-2002, Seit 2002 in Senka, Debüt 1985)

Auswahl ehemals Takarazuka Top Stars

  • Asato Shizuki (Soragumi, Otokoyaku, 1987-2000)
  • Ayaki Nao (Tsukigumi, Otokoyaku, 1991-2005)
  • Hikaru Asami (Yukigumi, Otokoyaku, 1991-2006)
  • Tsubasa Makoto (Tsukigumi, Otokoyaku, 1985-2001)
  • Maki Ichiro (Yukigumi, Otokoyaku, 1982-1996)
  • Mari Hanafusa (Soragumi, Musumeyaku, 1991-2006)
  • Miki Maya (Hanagumi, Otokoyaku, 1981-1998)
  • Kou Minoru (Hoshigumi, Otokoyaku, 1985-2001)
  • Mao Daichi (Tsukigumi, Otokoyaku, 1973-1985)
  • Natsuki Mizu (Yukigumi, Otokoyaku, 2006-2010)
  • Ran Ootori (Spezialkurs Otokoyaku, 1964-1979)
  • Rei Asami (Yukigumi, Otokoyaku, 1970-1985)
  • Rira Maikaze (Yukigumi, Musumeyaku, 1995-2006)
  • Jun Sena (Tsukigumi, Otokoyaku, 1992-2009)
  • Wataru Kozuki (Hoshigumi, Otokoyaku, 1989-2006)
  • Youka Wao (Soragumi, Otokoyaku, 1988-2006)
  • Yūki Amami (Tsukigumi, Otokoyaku, 1987-1995)

Literatur

  • Maria Grajdian-Mengel: Die Takarazuka-Revue der Überwindung der Tradition . Verlag Noetzel, 2005, ISBN 3-7959-0858-2
  • Jennifer Ellen Robertson: Takarazuka – Sexualpolitik und Popkultur im modernen Japan. Universität von Kalifornien Presse, 1998
  • Leonie Stickland: Gender-Gymnastik – Japans Takarazuka-Revue. Trans Pacific Presse, 2008
  • Kazumi Negishi: Joseph Laska (1886-1964). Ein Österreichischer Komponist und Dirigent in Japan , Meine Beiträge von Ellen Mary Reitinger-Laska und Joseph Reitinger-Laska. Aus dem Japanischen übersetzt von Evelin Saito-Lackner. Böhlau, Wien 2014, ISBN 978-3-205-79364-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright rentmusical.de 2018
Shale theme by Siteturner