Kurt Weill – Amerikanische Lieder

Kurt Weill – American Songs ist eine Live-CD von Caterina Valente.

Caterina Valente bereitete 1990 ein Konzert mit der WDR Bigband für die Kölner Philharmonie vor. Auf dem Programm Stands American-Songs Lieder von Kurt Weill in Jazzy Big-Band Arrangements von Roger Kellaway. [1] Das erste Konzert fand am 30. März 1990 und das zweite Konzert am 4. April 1990 statt. Die Moderation von Abend hasste die gestandene Journalistin Wibke Bruhns übernommen. Ihre Label Bear Family Records wurden in der Writ of the Year 2000 von den Sisters of the King vom 4. April 1990 auf CD Heraus veröffentlicht.

Lieder

  1. Mondgesicht, Sternenauge (Aus Straßenszene ) – T: Langston Hughes
  2. Ein Leben zu leben (Aus Dame im Dunkeln ) – T: Ira Gershwin
  3. Grünzeit (Aus Liebesleben) – T: Alan Jay Lerner
  4. Ein Hauch von Venus – T: Ogden Nash
  5. Herr, ich bleibe (Aus Liebesleben) – T: Alan Jay Lerner
  6. Es war nie du (Aus Knickerbocker Urlaub ) – T: Ogden Nash
  7. Speak Low / September Song / Das ist neu (Aus One Touch Of Venus , Knickerbocker Urlaub , Lady In The Dark ) – T: Ogden Nash, Maxwell Anderson , Ira Gershwin
  8. Tschaikowsky (Lady Lady im Dunkeln) – T: Ira Gershwin
  9. Singe mir nicht eine Ballade (aus dem Firebrand von Florenz) – T: Ira Gershwin
  10. Höre auf mein Lied – T: Paul Greer

Kritik

Die Welt dreht das Album als „perfekt“, was die Interpretation von Sängerin ins Zentrum setzt: „Toll sind stimmungen geschlagen und kleine Variationen. Die Stimme ist harscher, aber authentisch. “ [2]

Nach

  1. Hochspringen↑ WDRDiskographie
  2. Hochspringen↑ Manuel Bridge: Wo ihre Sonne scheint : Die Welt, 13. Januar 2001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright rentmusical.de 2018
Shale theme by Siteturner