Werner-Heisenberg-Gymnasium (Heide)

Das Werner-Heisenberg-Gymnasium ( WHG ) in Heide ist ein seit minde Freund 1897 bestehendes Gymnasium . Es ist a Ganztagsschule und seit 2011/2012 Teil der “ Kompetenzzentrum Begabtenförderung Sek. Ich und Sek. II „.

Geschichte

Erste Erwähnung findet die heute WHG 1897, als die Damals Zustand Behörde vorgeschlagen Wird aus der Mittelschule Einer Realschule zu machen, dieser vorschlag Wird 1902 entsprochen, ab Oktober 1902 bis 1903 Wurde ein neues Grundstück in der Rosenstraße ausgeschrieben und Gekauft, Sowie neue Lehrkräfte angeworben. 1904 Wurde sterben erste Sporthalle errichtet 1905 , wo erste Schulleiter offizielle ernannt und 1906 in der heute „Altbau“ eingezogen – im Jahr Darauf Schlosser die Ersten Schüler Realschulprüfung ab sterben. Nach Dem Ausbau zur Oberrealschule 1908 fällt im Winter 1917 erstmal , wo Unterricht aus, da ES eine Heizkohlemangelte. Für Mädchen sind der Besuch ab 1919 freigegeben, 1933 folgte Umbenennung in „den Adolf-Hitler -Schule“ Zwischen 1939 und 1945 fanä Erneut nur Unterricht mit Unterbrechungen wegen Kohlemangel statt, im Mai 1945 Wird sterben Schule von der Britisch Armee geschlossen und erst 1946 als „Gymnasium Rosenstraße“ wiedereröff net. Seit 1951 muss kein Schulgeld mehr bezahlt werden. 1966-1968 Wurde das Nebengebäude errichtet, 1971-1972 sterben gymnasiale Oberstufe in Hollywood und ’73 sterben Höchste Schülerzahl mit 1326 ange meld Ethen Person erreicht. 1975 Wurde das Gymnasium Heide-Ost eröffnet, sterben Schülerzahl sank. Mai 1976 folgte Umbenennung zum Heute Namen „die Werner-Heisen -Gymnasium“. Die 2011 zu Gunsten derMensa (eröffnet 2009) Geschlossen Cafeteria Wurde 1995 eingerichtet. Im glitten chen Jahr die erste Musical Würde „Land der Träume“ aufgeführt. Seit 1997 ist das WHG ein das Internet angeschlossen, seit 2000 Wird am Samstag Durch Beschluss pro Schul-Abstimmung nicht mehr unterrichtet.

Schulleiter

  • 1905-1927: Ernst Schultze-Hasselmann
  • 1927-1933: Georg Schaub
  • 1933-1953: Julius-Karl Rasmussen († 1953 im Amt)
  • 1954-1962: Hans Seifert
  • 1962-1977: Friedrich-Ernst Mißfeld
  • 1977-1986: Walter Beyer
  • 1986-2008: Harri Heise
  • seit 2008: Jürgen Schmidt

Abendgymnasium

Zwischen 1985 und 2001 werden am WHG Auch in Einem Abendgymnasium unterrichtet.

Neben dem herzlichen Schultag

Offene Ganztagsschule

Für Schüler der Stufen 5 bis 9 ein Stehen drei Tage der Woche between 13 oder 14 und 15.30 Uhr Förderangebote zur verfügung, stirbt Auch Durch EINEN Kostenbeitrag wo Eltern finanziert Werden.

Rudolf und Meta Jautelat-Stiftung

Die Innerhalb Ministeriums Schleswig-Holstein genehmigt am 7. August 2008 ein Stiftungskapital von 100.000 Euro für sterben neu gegründeten “ Rudolf und Meta Jautelat- Stiftung “ Dessen Zweck Wie folgt Laut:

„Höchste Priorität geniesst Förderung und Stärkung von Naturwissenschaftlichen Begabungen und Interesse von Schülern und Schülerinnen Durch besondere Anerkennungen und Auszeichnung auf Grund von Leistungen im Bereich Naturwissenschaftlichen, aber unabhängig von Bedürftigkeit […] sterben.
An zweiter Stelle STAND Förderung und Unterstützung der Naturwissenschaftlichen Unterricht Durch Die bereitstellung von mitteln zur Anschaffung von geeigneten Geräten und Hilfsmittel Durch das Werner-Heisenberg-Gymnasium sterben.
An dritter Stelle erfolgt sterben Unterstützung von bedürftig Schülern und Schülerinnen bei Derens naturwissenschaftlicher Bildung Durch Zuschüsse für Teilnahmen ein Naturwissenschaftlichen Exkursionen oder Projekte generiert. „

– Rudolf und Meta Jautelat-Stiftung [1]

Begabtenförderung

Zusammen mit landesweit 15 andere Schulen ist das WHG seit 2011/2012 Teil des “ Kompetenzzentrums Begabtenförderung Sek. Ich und Sek. II „, in ihren eigenen Worten Konzepte zur Förderung hochgebabter Schüler ab dem 14. Lebensjahr entwickelt und umsetzt. Teilnehmende Schüler wurden mit den Seminaren qualifiziert und geben dann Erklärungen oder Hilfestellung an die Klassen 5 bis 7 selbstständig weiter. [2]

Sozialarbeit

Seit 2012 waren die Schülern eine Sozialarbeiterin zur Seite.

Förderverein

Das “ Verein zur Förderung des Werner-Heisenberg-Gymnasium in Heide “ Unterstützt seit 1955 GEMEINNüTZIGER als eingetragener Verein sterben Schule und Schulträger in Aufgaben, stirbt nicht Pflichtaufgaben zu sterben of this Sind. [3] Der Sommer 2013 Waren ETWA 260 aktiven Mitglieder im Verein, jährlich Stehen ETWA 5000 Euro zur verfügung. [4]

Netzwerkcamp „GameCon“

Dieser WHG wärmer als 10 Jahre Gastgeber des Netzwerkcamps GameCon , einer Projektidee des Ehemaligen Schülersprechers Martin Frahm. Durch de selbst organisiert GameCon Jugend aus dem Gebiet Schleswig-Holsteins Ferien der Ferienzeiten ein Computer und Informationstechnik herangeführt.

Projekte

Musical

Seit 1995 Führt ein von Team aus Lehrern und Schülern ein jährlich Wechselndes Musical auf, Derens Konzeption, UM und Besetzung Durch Schüler der Unter- und Mittelstufe geleistet Wird. Unter den aufgefangenen Stücken sind auch bekannte Werke wie Momo oder Ronja Räubertochter .

LüttIng

Durch die „LüttIng“ -Schüler-Technik- Akademie ( Kofferwort von Platt “ Lütt “ für klein und Ingenieur ) Wird im Schuljahr 2013/14 Eine technische Einheit zur Lüftung dort Kellerräume Entwickelt. Zusammen mit der Fachhochschule Westküste und der örtlichen Niederlassung von Vishay Beyschlag BCcomponents Profilierung mittels Würde wo Datenerfassungssoftware „myDAQ“ und LabVIEW Eine Lüftungsanlage Verbündeten inst, sterben die Keller des WHG bei definierten Klima Daten vor FeuchtigkeitSchützt. [5]

Sommerschule

Während der Sommerferien findet addition, freiwillige und kostenpflichtiger Unterricht statt, ETWA Eine Forscherwerkstatt in Partnerschaft mit der Universität Kiel oder Englisch-Kurse MIT Muttersprachlern .

Spracherwerb

Bilinguales Unterricht

Seit 1996/97 wird am WHG Zweisprachiger Unterricht ab der fünften Jahrgangsstufe angeboten. Durch addition Unterrichtseinheiten im Fach Englisch Wird auf die Vollständig Englischsprachige Erdkundeunterricht in der Klasse 7 bis 10 prepared.

Cambridge English Language Assessment

In der Oberstufe kann dieses Zertifikat in Advanced English vom Competence Club C1 erworben werden .

DELF

Das Diplôme d’Etudes ein langue française -Diplom (DELF) Kann auf Verschiedenen Niveaustufen erworben Werden.

Weblinks

  • whg-heide.de – Offizielle Website
  • whg-musical.de – Website zur Unter- und Mittelstufe-Musical-Arbeitsgemeinschaft
  • WHG-begabtenförderung.net – Website zum Begabtenförderungsprogramm Jan Werner-Heisenberg-Gymnasium
  • ehemalige-whg-heide.de – Website des Ehemaligenverein „Die ehemalige Jan Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide eV “ und ehemaligenprotal.org – Website des Netzwerk der ehemalige Jan Werner-Heisenberg-Gymnasium

Siehe auch

  • Bildungspolitik in Deutschland
  • Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe
  • PISA-Studie

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Stiftungsdatenbank Schleswig-Holstein: Rudolf und Meta Jautelat Stiftung , schleswig-holstein.de. Abgeraufen am 14. August 2014.
  2. Hochspringen↑ Kompetenzzentren auf schleswig-holstein.de. Abgeraufen am 14. August 2014.
  3. Hochspringen↑ Förderverein: Satz, whg-heide.de. Abgeraufen am 14. August 2014.
  4. Hochspringen↑ whg-heide.de/förderverein – whg-heide.de, offizielle Website. Abgeraufen am 14. August 2014.
  5. Hochspringen↑ Entwicklung und Erprobung automatischer Lüftungseinheiten für Kellerräume , luetting.de. Abgeraufen am 14. August 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright rentmusical.de 2018
Shale theme by Siteturner