Waldau-Theater

Das Waldau-Theater im Bremer Stadtteil Walle ist ein privates Theater mit über 500 Sitzplätzen. Ursprünglich war es das Haus der Theatergruppe „Niederdeutsche Bühne Bremen“. Die Gruppe ist zu Ehren von Bremen, das Nem des Zweiten Weltkrieges wieder über ein eigenes Haus und eine für Damal Verhältnisse moderne Bühne verfügte. Heute besetzt sie das Traditionshaus de Bremer Musikalische Gesellschaft , die das Theater mit eigener Musik spielt, aber die Bühne ist auch für Fremdproduktionen geöffnet.

De Eerste Jahre (1928-1944)

Als Geburtsjahr des Waldau Theaters kann man Jahr 1928 sehen. In einer so kleinen Gruppe von sechs Theaterbegeisterten ist der Gröpelinger Theaterverein wie das Hochdeutsche Amateurtheater . Unter den Gründungsmitgliedern befleckt sich auch der spätere Namensgeber des Hauses: Ernst Waldau .

Der 1930 gegründete Theaterverein Nannte Sich inzische Bremer Volksspielkunst-Gemeinschaft malte die Gruppe der 160 aktiven Mitglieder. Spielort dieser Gruppe war das „Kaffeehaus Gröpelingen“. 1931 wurde die Gemeinschaft im „Café zur Post“ im Benacharten Walle um gegründet. Im folgenden Jahr entstammten Waller Speeldeel als Untergruppe in der Volksspielkunst-Gemeinschaft. Die Waller Speeldeel führte, im Gegensatz zur Hauptgruppe, Stücke in Niederdeutscher Spracheauf. 1933 wurde in der Groep die Hochdeutschen Stücke durch die Niederdeutsche ersetzt. So sah das Theater im „Café Lehmkuhl“ aus, einem bekannten Fall in Walle. 1939 wurde die Schauspiel-Gemeinschaft im Niederdeutschen Bühnenbund aufgenommen und in der Niederdeutschen Bühne Bremen umgangen. Die Stücke der Niederdeutschen Bühne lieben Nonne in Niederdeutscher Sprache.

1940 Schloss Sich mit der Hemelinger Speeldel Eine weitere Theatergruppe aus Bremen der Niederdeutschen Bühne Bremen an. Die neu formulierte Gruppe im norddeutschen Raum auf. Durch die Qualität der Stuecke und der Unzaehligkeit Popularitat der Schauspieler im Bremer Raum der Niederdeutschen Buehne zu den Engagements im Bremer Staatstheater und dem Schauspielhaus. 1944 Rückkehr nach Deutschland, Theater von Bremen: Im Rahmen der gesamten Mobilmachung der Nazis wurde die Schließung des Theaters angeordnet. Bei Bombenangriffen auf das Bremer Hafengebiet wurde in den Sammlungsfonds der Theater verloren.

Nach dem Krieg (1945-1950)

Im Lauf des Winters 1945/46 kristallisierte sich immer mehr heraus, dass Niederdeutsche Bühne Bremen, wieder ein eigenes Haus Brauchte, in dem Sie auftraten konnte. Die Planung und Organisation des Bauens und der Gründung der Gruppe, Ernst Waldau. Die Materialien für den Bau des Theaters wurden aus verzierten Gebäuden verzagt. Die Grundsteinlegung für das Gebäude des Niederdeutschen Theaters war am 4. April 1946. Das Ensembleversammelte 1800 Steine ​​für den Bau des Neuen Theatergebäudes an der Waller Heerstraße. Seine wichtigste Gestühl-Datei aus Dural- Flugzeugblechen, die Ernst Waldau von der Firma Focke-Achgelis in Lemwerder organisiert Hüte.

Am 10. Mai 1946 wurde Kapitän Alex Saron in Namur, der amerikanische militärische Militärrat, für die Theatergruppe unter der Leitung von Walter Ernst gewählt. Die Niederdeutsche Bühne Trat erstmals in Schulen, Turnhallen und Im Decla-Theater (Ein Kino) auf. Der große Erfolg hatte die Gruppe mit einem Stück des Oldenburgschen Schriftstellers August Hinrichs . Sein Stück „Swienskomödi: En Buernstück in Dre Ennens“ („Schweinekomödie: Ein Bauernstück in Drei Akten“) war die Regel für die Spielstätten.

Im November 1947 wurde die Einweihung der EIGENEN Spielstätte der insich im Niederdeutschen Theater eV umbenannten Gruppe mit dem Stück „De ruge Hoff“ von Fritz Stavenhagen . Die Theaterleitung hat Ernst Waldau Überommen. Das Auditorium der Spielstätte hat 550 Zuschauer. Dann kamen sie nicht zurecht, so sind die Wege der großen Menschenmenge.Die Menge ist neben den Täglichen.Vorstellungen sind oft die Sonder- und Spätvorstellungen. In der Spielzeit 1947/48 gibt es einige Voranzeigen für insgesamt 40000 Zuschauern.

Erste Umbauten des Theaters und Große Erfolge (1951-1960)

In der 1959 geborenen Wurde im Niederdeutschen Theater , die das Theatergebäude spielte, war er der jüngste von Mal Kindertheater aufgeführt. Seitdem freuen sich Kinder aus ganz Bremen jedes Jahr auf traditionelle Weihnachtsmärchen.

Schon Sieben Jahre nach Eröffnung des Theaterbaus erbte den unmittelbarsten Umbau des Hauses. Nach Abschluss der Bauarbeiten wurde unter anderem das Theaterrestaurant eröffnet. This is trusted for trupps, the friendly friendly friendly for friendly for sale for the building, so that damalige officielle Erklärung.

Im Jahr 1959 Fahren das Theater auf Einladung des Platt Volksvereins New York nach Übersee. Die Vorstellungen in New York Teufel vor ausverkauften Sälen mit „Wenn de Hahn Kreit“ ( „Wenn der Hahn kräht“) von August Hinrichs, „Familienanschluß “ von Karl Bunja und „Komödienspeel“ (Komödienspiel) von Hans Balzer statt. Der Abschluss der Tournee bildet ein Empfang beim Dama Vizepräsidenten wo Vereinigter Staat Richard Nixon . Ebenfalls in diesem Jahr eröffnet stirbt Haus Schauspielschule und ein Erneut Anbau SCHUFA Platz für eine modernes Bühnen- und Nebenbühnenhaus mit Werkstätten, Malersaal und Künstlergarderoben Sowie Ein Neues Seitenfoyer.

Das Theater wachst weiter (1961-1980)

Ähnlich wie das Ohnsorg-Theater in Hamburg 1954 wurde 1963 auch im Niederdeutschen Theater Bremen das Fernsehen ein. Von nun an gab es zahlreiche aufzeichnungen von Aufführungen für das Erste Deutsche Fernsehen . Dieses Haus ist neben einem eigenen Regal auch für die Kameras. Im Jahr 1965 wurde das Büro für die Renovierung von Büro- und Geschäftsgebäuden gegründet. Es wurde 1966 gegründet und hat eine neue Wohnanlage und eine Probebühne erffnet. Das 40-jährige Best of Theatre wurde 1968 mit einer großen Feier im Publikum Ernst Waldau Bundesverdienstkreuz 1. Klassen verloren.

Sechs Jahre nach dem Letzten Grossen Umbauten Werden in dem 1972-1973 JAHREN wo Südostflügel Dezember Gebäude für Verwaltung, Technik und Eine Werbeabteilung ausgebaut. Des Weiteren wurde die Foyerausgaenge zu oer Raemen vergrert und der Westanbau erweitert. Ab 1974 Wurden Erstmals Theaterstücke für Kinder auch außerhalb der Weihnachtszeit aufgeführt. Dein schlimmstes Kinderstück dieser Art „Rasmus und der Landstreicher“ von Astrid LindgrenHüte im Mai Premiere. Am 8. Mai 1976, 20 Mitglieder des Niederdeutschen Theaters Bremen Auszeichnungen durch den Bühnenbund Niedersachsen. Fünfzigjährige Arbeit für ihre 40-Jährige Mitarbeit und Resten 15 für 25-jährige Mitarbeit geehrt. Die Erweiterung des linken Seitenfoyers wird zu Beginn der Spielzeit 1976/77 fertiggestellt. Im Jahre 1979 sagte der langhaarige Intendant der Theater, Ernst Waldau, Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Sein Nachfolger wurde Walter Ernst.

Weitere Erfolge und der Untergang (1981-2005)

Am 20. April 1982 mit dem Gründungsmitglied der Niederdeutschen Bühne Bremen Ernst Waldau im Alter von 78 Jahren. Zu seinem 80. Geburtstag wurde das Theater zu Ehren 1984 im Ernst-Waldau-Theater umbenannt. 1986 signalisierte Walter Ernst das Amt als Intendant nach Sieben Jahren Nieder. Ein Seiner Stück übermächte Ingrid Waldau-Andersen die Geschikke des Ernst-Waldau-Theaters. Mit dem Eintrag in das Handelsregister 1992 lautete der offizielle Name des Theaters: „Niederdeutsches Ernst-Waldau-Theater gem.GmbH“. Zur neu anlaufenden Spielzeit 1993/94 wurde das „Samstag-Star-Abo“ im Theater eingeführt. Zwei Jahre Später Werdegang Michael Derda Neuer Intendant und Geschäftsführer des Theaters. Mit Seinen Inszenierungen setzen sind neue Akzente im Spielplan von und etablierten sterben beliebte Boulevardkomödien im Freien Verkauf. Zum Fünften Jubiläum des Samstag-Star – Abos 1998 gerechnet wird unter Anderem Walter Giller , Johanna von Koczian , Claus Biederstaedt , Wolfgang Spier und Bill Mockridge als Gäste Erwartet.

Im November auch Elbe Jahres kommt es zu Einem verheerenden Marke auf die Hinterbühne des Theater, wo der Spielbetrieb für schnelle Zwei Monate lahmlegte. DAMIT sterben auf Kinder nicht ihr Weihnachtsmärchen verzichten mußten, sterben Wurde Aufführung Dezember Fest Schneewittchen und sieben Zwerge sterben während of this Zeit in sterben Messehalle 4.1 auf der Bremer Bürgerweide verlegt. Unter der Schirmherrschaft Dezember Dama Bremer Bürgermeister Dr. Henning Scherf kam es zu Einem Spendenaufruf zum Wiederaufbau des Theaters. Bereid zum darauffolgenden Silvesterabend sollte auf der Bühne wieder Theater geschrieben werden.

Anlässlich des 250. Jahrestages der Geburt Johann Wolfgang von Goethe und DAMIT ihnen verbundenen Goethe-Jahr 1999 Führt das Waldau Theater die Classic Faust in Einer zweisprachigen Fassung (Hoch- und Niederdeutsch ) auf.

Meine Rocky Horror Show von Richard O’Brien steht für die Zukunft von Jahr replzals ein Musical auf ihnen neuen Spielplan. Auch die Bremer Musikgesellschaft steht im Herzen der Ernst-Waldau-Theater. Die Eigenproduktion des Stückes Träume auf diese Bühne ihre Uraufführung . Ihr Publikumskrieg der Musical-Darbietungen hat begeistert das Theater der Zahlungsunfähigkeit gewonnen. In Zusammenarbeit mit Kulturmanagement Bremen (KMB) wurde eines der Sanierungskonzepte entwickelt, welches den Fortbestand des Hauses vorsicherte. Im Laufe dieses Konzept ist das „Boulevard-Star-Abo“, eine Kombination aus anspruchvollem Gastspielprogramm, wie Musicals undCabaret , sowie eigene Boulevardkomödien . Aber alle Erfolge und öffentlichen Zuschüsse bestätigen das Haus nicht vor Problemen, die sich in der Insolvenz geführt: 2004 im Waldau-Theater der vorletzten Vorhang. Kurze Zeit später übernehmen sowohl ehemalige Waldau-Schauspieler Susanne als auch Klaus Marth die Leitung des Hauses unter dem Namur „Marths im Waldau“. Aber oh, es ist eine gute Idee, und du bist dir da nicht sicher. Im November und Dezember 2005 nutzte ich das Bremer Theater, die Bühne des Waldauer Theaters, über Ihre Weihnachtsmärchen zu Spielen.

Ein neuer Anfang (seit 2006)

Am 1. Januar 2006 wurde das Gebäude des Waldau-Theaters von Thomas Blaeschke, dem Intendanten der 1997 gegründeten Bremer Musical Company , verkauft. Ich habe einen neuen Besitzer gefunden, der das Theater mit seiner Gruppe erfolgreich gespielt hat. Außer dem ist meine Europäische Musikalische Akademie (EUMAC) und die privat anerkannte Schule ist eine musikalische ErzählerinIn diesem Haus integriert. Am „Waldau Theater Theater – Theater der Kulturen“ Theater sind die Musicals der Company auch weiter Boulevardkomödien, klassische und aktuelle Comedian Niederdeutscher Autoren. Die Tradition der Weihnachtsmärchen wurde gerade eben, wie Weihnachtsmusik, unter dem neuen Spieler fortgeführt. Von März 2006 Mai 2008 Christopher Kotoucek, geboren in Wien, Schauspieler, Leitung und Erweiterung des Waldau-Theaters und der Künstlerische Gestaltung.

Im Oktober 2009 hat Thomas Blaeschke zu, dass das Theater in der Sechsstel- ligen Höhe nie Schulden gemacht. Auch sei Zahl der Zuschauer wieder rückgängig. Insofern könnte, also das taz, keine Rede davon signalisieren, dass die Insolvenzgefahr für das Waldau-Theater endgültig abgewichen sei. [1]

Am 1. Juni 2011 befindet sich das „Waldau Theater – Theater der Kulturen gemeinnützigen GmbH“ in Konkurs. [2] Das Gebäude des Waldau Theaters wird weiter für kulturelle Veranstaltungen genutzt. [3]

Quellen

  • Ingrid Waldau und Michael Kruse: Mein Waldau Theater. Schünemann, Bremen 2008; ISBN 978-3-7961-1915-6
  • Radio Bremen Online: 60 Jahre Waldau Theater , [1] , 15. August 2008 (Beitrag nicht mehr verfügbar)
  • Welt Online: Trauriges Jubiläum im Bremer Waldau Theater , [2] , 16. August 2008
  • Neue Musik Zeitung Online: Bremen: insolventen Waldau-Theater Hut Neuen Betreiber [3] , 16. August 2008

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Schulden und ein Blick nach vorne . taz. 13. Oktober 2009
  2. Hochspringen↑ 43 Bühnenmitarbeiter verloren Job . Radio Bremen 30. Mai 2011
  3. Hochspringen↑ Homepage des Theaters Waldau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright rentmusical.de 2018
Shale theme by Siteturner